Für den Einsatz in RODECA Fassaden

Lösungen mit RODECA Aluminium Fenstern.

» » » Technische Daten

Technische Daten der RODECA Aluminium Fenster

Nicht thermisch getrennt

Die Serien 80 und 82 bestehen aus nicht thermisch getrennten Aluminium Rahmenprofilen und eignen sich insbesondere für Industrieverglasungen. Unsere Fenster bieten die Möglichkeit verschiedener Verglasungsarten (wahlweise und abhängig von der Fensterausführung möglich mit Rodeca LBE von 30-60, Isolierglas in verschiedenen Stärken oder unverglast zum nachträglichen Einbau von Verglasungsmaterialien.

Fenster Serie 80

 

 

Fenster Serie 82

Nicht thermisch getrenntes Aluminiumfenstersystem zur Kombination mit den Rahmenprofilen der 42er Serie. Mögliche Verglasung: 30/40 mm Paneele bzw.bis 22mm Isolierglas.


Thermisch getrennt

Die Serien 84 und 85 bestehen aus thermisch getrennten Aluminium-Rahmenprofilen und sind gedacht für den Einsatz im Industrie- bzw. Wohnungsbau.

Fenster Serie 84

Thermisch getrenntes Aluminiumfenstersystem. Mögliche Verglasung 40/50/60 mm Paneele

Die Serie 84 besteht aus thermisch getrennten Aluminium-Rahmenprofilen, hauptsächlich gedacht für den Einsatz im Industriebau. Die Verglasung dieser Fenster ist mit den oben genannten Stärken der Rodeca Lichtbauelemente möglich.

Fenster Serie 85

Thermisch getrenntes Aluminiumfenstersystem mögliche Verglasung 40/50/60 mm bzw. bis 48 mm Isolierglas.

Die Serie 85 besteht aus thermisch getrennten Aluminium-Rahmenprofilen und entspricht den hohen Ansprüchen des Wohnungsbaus. Hier ist die Verglasung mit Rodeca Lichtbauelementen sowie Isolierglas möglich.